Dialog der seltenen Erkrankungen

Am 28. Februar ist es wieder soweit – der internationale Tag der seltenen Krankheiten wird gefeiert! In über 90 Ländern setzen die Menschen ein Zeichen der Awareness für die Waisen der Medizin – so auch Österreich.

Tag der seltenen Krankheiten
Save the date für den Tag der seltenen Krankheiten

Jedes Jahr um diese Zeit kommen in Wien die Menschen zusammen um gemeinsam mehr Aufmerksamkeit für die seltenen Krankheiten zu erregen. Eine Krankheit wird dann als selten bezeichnet, wenn nicht mehr als fünf Personen pro 10.000 EinwohnerInnen an der besagten Krankheit leiden. Das mag in Summe nicht viel klingen, doch mit über 6.000 verschiedenen Indikationen, die in diese Definition fallen ist die Menge der seltenen Krankheiten gigantisch.

Das Fest der Seltenen

Wie schon in den vergangenen Jahren veranstaltet ProRare, der Dachverband für seltene Erkrankungen in Österreich, auch dieses Jahr wieder ein Zusammentreffen der Selbsthilfegruppen. Am 3. März findet im MuseumsQuartier der Dialog der seltenen Erkrankungen statt. Zusätzlich zu aktuellen Ereignissen über ProRare und die Patientenorganisationen im Bereich seltener Erkrankungen gibt es auch tolle Unterhaltung für Groß und Klein.

Save the date

Damit Ihr das Event ja nicht verpasst haben wir hier die wichtigsten Eckpunkte für euch!

Wann: 3. März 2018 von 13:00 bis 16:00
Wo: MuseumsQuartier – Arena 21 und Ovalhalle, Museumsstraße 1, 1070 Wien

Für Verpflegung vor Ort ist gesorgt. Zusätzlich zu dem tollen Programm sind auch viele Vertreter der verschiedenen Selbsthilfegruppen vor Ort um über die verschiedenen Indikationen aufzuklären.

Autorin: Christine Lehner
Bilder: © ProRare Austria | Pixabay

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Artikel